Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Aktuelles von den Freien Wählern Augsburg Land finden Sie unter

www.fw-augsburg-land.de/.

Aktuelles aus dem Landtag

Informationen zur Landtagsfraktion der Freien Wähler Bayern finden Sie unter www.fw-landtag.de.

 

 

Seiteninhalt

Jahreshauptversammlung vom 18.01.2012

Tagesordnung:

1.Begrüßung

Der 1. Vorsitzende Josef Schipf begrüßte alle Anwesenden, dankte für das zahlreiche Erscheinen und bat die Anwesenden, sich zu Erheben zum Gedenken an die verstorbenen Mitglieder. Nachdem gegen die Tagesordnung keine Einwendungen vorgebracht wurden, standen die Berichte der Vorstandsmitglieder an.

2. Bericht der Schriftführerin

Die Schriftführerin Petra Kaiser berichtete über die Jahreshauptversammlung vom 26.05.2011.

3. Bericht des Vorsitzenden

Unser 1. Vorsitzender Josef Schipf berichtete über die Tätigkeit der Vorstandschaft im abgelaufenen Jahr. So seien sechs Vorstandschaftssitzungen abgehalten worden, die Bürgerumfrage ausgearbeitet und mit zahlreichen Aktivitäten am Dorfleben teilgenommen worden, z B. Christbaumsammelaktion, Ferienprogramm, Stockschützenturnier, die Besichtigung des Fujitsu-Werks, sowie der Höhepunkt des Vereinsjahres, das Kabarett „Die Schrägle's“ vom Bayrischen Rundfunk.

Josef Schipf informierte uns darüber hinaus über die Diskussion und die bereits eingeleiteten Schritte zur Teilnahme einer FW-Wählergruppe an der Bundestagswahl. Er stellte klar, dass die Orts-, Kreis- u. Bezirksverbände weiterhin unabhängig blieben und nur die neu gegründete Bundeswählergruppe wie eine Partei strukturiert sei.

Im Hinblick auf die nächste Kommunalwahl bat der Vorsitzende alle um Mithilfe, verstärkt jüngere Mitglieder anzuwerben.

4. Bericht des Kassenwartes

In Vertretung des beruflich verhinderten Kassenwartes Matthäus Fünfer erläuterte Arno Mayer die Entwicklung der Kasse im Jahr 2011. 

5. Entlastung

Der Kassenprüfer Arno Mayer hat die Kasse ohne Beanstandung geprüft und regte daher an, sowohl den Kassierer als auch die gesamte Vorstandschaft zu entlasten. Dies erfolgte einstimmig.

6. Verschiedenes

Der 1. Vorsitzende informierte uns über Interessantes aus dem Gemeinderat:

  • neue Abwassersatzung
  • Erweiterung Friedhof
  • Sanierung der St.Ulrichstr.
  • Aufstellung von Sitzbänken
  • Organisation einer Nachbarschaftshilfe
  • Diskussion über den Generationenpark

Wortmeldungen erfolgten anschließend zum Thema Generationenpark, es seien bisher zu wenig Informationen von Seiten der Gemeinde (z. B. Kosten und Beschaffenheit des Eisplatzes) mitgeteilt worden.

Siegfried Theimer zweifelte an der Notwendigkeit einer Fachfirma beim Einbau des zusätzlichen Wasserzählers.

Herr Atzkern stellte fest, dass die Abwasserabrechnung falsche Angaben enthält und für den Bürger nicht überprüfbar und nachvollziehbar ist. Der angegebene Abrechnungszeitraum (v. 01.01.11 – 31.12.11) entspricht nicht den Tatsachen. Es fehlen für eine Jahresabrechnung außerdem (wird nur 1 Mal jährlich erstellt) die Anfangs-und Endzählerstände.